vorladen
legende
Legende
zurück
zurück

  • Zeitreise: Raisdorf von 1949 bis heute!

Wilhelm Giesecke - Bürgermeister 1921 bis 1933

Der Marineoffizier Wilhelm Giesecke war ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Raisdorf. Sein Adoptivsohn Karl legte 1945 die Grundlage für die noch heute in Raisdorf ansässige Firma "Giesecke Elektrotechnik".

Giesecke

Die erste Werkstatt wurde nach dem Krieg im Luftschutzbunker auf dem Dorfplatz eingerichtet. Danach ging es in die heutige Bahnhofstraße (früher Preetzer Chaussee) in ein kleines Flachdachgebäude an der Stelle der heutigen Förde Sparkasse. Der Betrieb expandierte und ist seit 1962 in Raisdorf Nord, Zum See 4-6" ansässig.

Zu Ehren von Wilhelm Giesecke wurde im Ortsteil Reuterkoppel eine zum Neubaugebiet Dütschfeldredder abzweigende Erschließungsstraße nach seinem Namen benannt.

« zurücknächste Seite »


SHHB

Die Stiftung Bürgerschloss Bredeneek e.V.

Es ist das Ziel der Stiftung, den Gemeinsinn der Eigentümer zu nutzen, um zu weiterem Gemeinsinn „anzustiften". Damit wird die überragende Rolle aufgenommen, die praktizierter Gemeinsinn bei der Entwicklung unserer kommunalen und regionalen Gemeinschaft und damit in der gesamten Gesellschaft hat.

Bürgerschloss Bredeneek
 Impressum   Kontakt   Cookies 
^