vorladen
legende
Legende
zurück
zurück

  • Zeitreise: Raisdorf von 1949 bis heute!

Zeitreise: Von den Ursprüngen bis heute!

Das Haushaltswarengeschäft von Stübe wurde von Hermann Mumm weitergeführt.

Nach Aufgabe des Geschäftes entstand in den Räumlichkeiten die heutige Eisdiele Venezia in der Bahnhofstraße. Das Haus hat sich seit damals kaum verändert.

MummDie Firma Giesecke Elektrotechnik wurde 1945 durch Karl Giesecke gegründet. Das Geschäft befand sich an der Stelle der heutigen Förde Sparkasse in der Bahnhofstraße 26 (früher Preetzer Chaussee). 1962 zog die Firma an Ihren neuen Standort "Zum See 4-6" im Schwentinentaler Ortsteil Raisdorf Nord, an dem sie auch heute noch besteht und weit über die Grenzen Schwentinental's hinaus bekannt ist. 1983 wandelte der Sohn Karl-Heinz Giesecke, der die Firma 1968 von seinem Vater übernommen hatte, die Firma in eine GmbH um. Mit Eintritt in den Ruhestand wurde Geschäftsführung der Firma 2010 auf Herrn Axel Horn übertragen.

GieseckeGiesecke ElektrotechnikDer Firmenstandort seit 1962 Giesecke Elektrotechnik GmbH, Zum See 4-6

Ursprünglich als Flachdachgebäude im Bungalowstil gebaut. Zum gleichen Zeitpunkt entstand nebenan (heute Apotheke) im gleichen Stil die Drogerie Segebarth.

1993 wurde das Gebäude erweitert und das Firmengebäude entstand in seiner heutigen Form.

« zurücknächste Seite »


Giesecke

Seit mehr als 70 Jahren besteht das 1945 von Karl Giesecke in Raisdorf gegründete Unternehmen.

In einer Zeit, wo unser Leben von modernster Elektro- und Kommunikationstechnik bestimmt wird, ist es immer wichtiger, verlässliche Partner zu haben. Wir stehen für Sicherheit und Qualität, nicht nur wenn es um Ihr zu Hause geht.

Mit mehr als 20 Mitarbeitern ist der Ausbildungsbetrieb rund um die Elektrotechnik in Schleswig Holstein und für diverse Marktfilialisten auch in ganz Deutschland von der kleinen Baustelle bis hin zum Großprojekt im Einsatz.

Homepage Giesecke Elektrotechnik

 Impressum   Kontakt   Cookies 
^