vorladen
wirtschaft aktuell
Fotos
zurück
zurück

  • Freilichtmuseum Molfsee

In Molfsee, vor den Türen der Landeshauptstadt Kiel, finden Sie das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum.

Auf einer Fläche, die mit 600 000 qm in etwa so groß ist wie 90 Fußballfelder (Über 87 Millionen iPhones 5 nebeneinander gelegt, um mit der Zeit zu gehen!), erleben Sie hautnah ein Stück Schleswig-Holsteinische Geschichte und Lebensart.

Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum in Molfsee ist eingebettet in die hügelige Landschaft mit malerischen Seen und angrenzendem Wald, darin liegen die im Original wieder aufgebauten historischen Häuser aus allen Teilen des Landes.

Natur

Das Museum wurde im Jahre 1965 eröffnet. Die Ausstellungsfläche ist entsprechend den schleswig-holsteinischen Landschaften gegliedert.

Rund 70 historische Gebäude, Höfe, sowie drei Windmühlen und eine Wassermühle sind von ihren Originalstandorten ins Freilichtmuseum verbracht worden und mit viel Liebe zum Detail neu erstanden.

Vom Torhaus am Eingang führt Sie der Rundweg durch die Landesteile Lauenburg, Holstein, die Probstei, die Elbmarsch und Fehmarn um den malerischen See herum, nach Eiderstedt, Nordfriesland, Angeln und Schleswig zurück nach Dithmarschen und Stapelholm.

Durch das Gelände führt eine Museumsbahn und Ihre Kinder kommen auch nicht zu kurz, gibt es doch auch einen historischen Jahrmarkt.

Das Beeindruckende an diesem Museum ist Art und Weise, wie die "Ausstellungsstücke" präsentiert werden. Es ist ein Museum zum Anfassen und Erleben. Das historische Bauernhaus hat auch einen Bauerngarten, wie er früher üblich war und heute nur noch selten in ländlichen Gegenden zu finden ist. Auf den Fensterbänken stehen Blumen, die Fischerhütte liegt am See mit Bootssteg, in den Häusern finden Sie voll eingerichtete Räume. Unter dem Bett steht ein Nachttopf und die Tischlerwerkstatt sieht aus als ob dort gerade noch gearbeitet wurde und der Handwerker gerade mal eine Pause macht.

Rundherum sind Wiesen und Felder mit Tieren. Es ist als ob das "Dorf" leben würde.

Beobachten Sie Handwerker bei ihrer Arbeit. Ob Schmied, Bäcker, Korbmacher, Drechsler, Töpfer oder Weber, sie gehen im historischer Umgebung ihrem Handwerk nach und verkaufen Vorort ihre Produkte. Eine Apotheke gewährt Einblicke in die Geschichte der Pharmazie.

Öffnungszeiten des Freilichtmuseums:

Öffnungszeiten / Link zur Museumshomepage

Lage:
Freilichtmuseum Molfsee -
Landesmuseum für Volkskunde
Hamburger Landstraße 97
24113 Molfsee

Breitengrad: 54.27524846763392 N
Längengrad: 10.076608657836914 O

SHHB Schwentinental

Der Verein ist Mitglied im Landesverband des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes.

Zum Verein gehört eine Gruppe mit plattdeutschem Schwerpunkt, eine Arbeitsgruppe für Chronik- und Geschichtsarbeit, sowie verschiedene Projektgruppen, die sich um die Verwirklichung bestimmter Ziele kümmern, wie die Unterhaltung des Raisdorfer Heimatmuseums in der Alten Feuerwache zusammen mit drei weiteren Vereinen, die Einrichtung einer Seniorenlebensgemeinschaft und den Erhalt des historischen Glockenturms.

Homepage

  • Fotoimpressionen

Freibad Raisdorf
Bockmühle

Freibad Raisdorf
Walzähne als Eingang

Freibad Raisdorf
Gleich kommt die Bauersfrau aus dem Haus, um die Sonnenblumen zu pflücken!
Freibad Raisdorf
Zahnräder mal anders!
Freibad Raisdorf
Zeitreise
Freibad Raisdorf
Stellmacherei
Freibad Raisdorf
Besuch beim Korbmacher.
Freibad Raisdorf
Gehen Sie auf Entdeckungsreise es gibt viele Details zu entdecken.

Freibad RaisdorfBockmühle

Freibad RaisdorfEingang zum Haus eines Waalfängers.

Freibad RaisdorfBauergarten

Freibad RaisdorfZahnräder mal anders!

Freibad RaisdorfZeitreise

Freibad RaisdorfStellmacherei

Freibad RaisdorfBesuch beim Korbmacher.

Freibad RaisdorfFreilichtmuseum Molfsee

 

 Impressum   Kontakt   Cookies 
^