vorladen
legende
Legende
zurück
zurück

  • Zeitreise: Raisdorf von 1949 bis heute!

Kreishandwerkerschaft

In diesem Begleitheft findet sich auch ein Grußwort von Carl Jensen Syndikus der Kreishandwerkerschaft, Plön als Zeichen dafür, welche Bedeutung dieser Ausstellung auch in der Region gegeben wurde.
Die Kreishandwerkerschaft Plön ging 30 Jahre später durch Fusion in eine größere Vereinigung über. Am 1. Januar 1978 schlossen sich die drei damaligen Kreishandwerkerschaften Eutin, Plön und Oldenburg zur Kreishandwerkerschaft Ostholstein Plön zusammen. Angestrebt wurde mit dieser Fusion, die Kräfte des organisierten Handwerks zu bündeln, um gemeinsame Ziele gegenüber Politik, Behörden und Gewerkschaften effizient verfolgen zu können.
Heute gehören der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön über 900 Mitgliedsbetriebe in 15 Handwerksinnungen an. Die Geschäftsstelle befindet sich im "Haus des Handwerks" in der Siemensstraße 12a in Eutin.

Das Handwerk ist in den Flächenkreisen Ostholstein und Plön traditionell einer der größten Wirtschaftsfaktoren, sowie Arbeitgeber und Ausbilder. Insgesamt sind in beiden Kreisen annähernd 6.000 Arbeitnehmer, sowie rund 2.000 Auszubildende im Handwerk tätig.
» zur Homepage der Kreishandwerkerschaft

StatistikDie Arbeitslosenzahlen spiegeln die Lage am Arbeitsmarkt. In den Aufbaujahren der Bundesrepublik wird bis in die Mitte der 1970er-Jahre jede Arbeitskraft gebraucht.

Durch Strukturwandel und Globalisierung steigt die Zahl der Arbeitslosen. Reformen des Arbeitsmarkts sorgen für in jüngerer Zeit wieder für eine Entspannung des Arbeitsmarktes. Der Wert für 1990 bezieht sich noch auf das frühere Bundesgebiet.

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

« zurücknächste Seite »


Giesecke

Unsere Welt wird immer komplexer und dynamischer. Gleichzeitig wenden sich immer mehr Bürger von der Politik ab und bringen sich immer weniger in die Gestaltung der eigenen Zukunft ein.

Wir setzen uns für eine stärkere Bürgerbeteiligung ein und stehen für einen besseren Umgang mit Komplexität, um die Entwicklung nachhaltiger und ganzheitlicher Lösungen in sämtlichen Gesellschaftsbereichen zu ermöglichen und zu fördern.

IfVD-Bredeneek

 Impressum   Kontakt   Cookies 
^